Julius vom Hofe GmbH & Co KG Lagerregale

Reifenregale und Räderregale

Das Reifenregal für die professionelle Lagerung von Reifen und Rädern bestens geeignet. Mit den abgerundeten Traversen werden die Reifen in diesem Steckregal schonend gelagert.

Regalsystem: Stecksystem ORION PLUS (nicht im Schraubsystem WR lieferbar)
Bauweise: Grundregal, Anbauregal
Ausführung: mit Traversen
Nutzung: beidseitig
Höhen: 2000, 2500, 3000 mm
Feldbreiten: 1000, 1300, 1500 mm
Tiefe: 400 mm
Traglasten: 150 kg
Oberflächen Profile und Traversen: verzinkt
Merkmale: Abgerundete Travesn für eine schonende Lagerung, Ebenen im Abstand von 25 mm höhenvestellbar (schraublos), zur Lagerung von PKW-Reifen und Räder für Größen von Ø 578 - 600 mm
Qualität: RAL-Gütezeichen, GS-Zeichen, Gefertigt in Deutschland
Garantie 5 Jahre
Zubehör: Distanzhalter zur Wandbefestigung, Doppelregal-Distanzhalter

Mehr über hofe Reifenregale:

Ob als einzelnes Reifenregal und in der Garage oder als ganzes Reifenlager in der KFZ-Werkstatt oder beim Reifenhändler, dass verzinkte Steckregal sorgt für eine Platz sparende Lagerung von Reifen und Rädern. Aber vor allem werden die sensiblen Pneus sicher gelagert. Die Regale haben abgerundete Traversen, dessen Form exakt auf die Rundung der Reifen und Räder abgestimmt ist. Bei stehender Lagerung und einem um 0,5 bar erhöhten Luftdruck, werden Reifen in diesem Regal optimal eingelagert und sind somit fit für die nächste Saison.

Individuelle Farbe für die Regale:

Für die anspruchsvolle Gestaltung der Showrooms in Autohäusern, kann das Reifenregal auch mit Ihrer Wunschfarbe versehen werden.. So fügt es sich harmonisch unter der Berücksichtigung des CIs der Autohersteller und Werkstätten in den Ausstellungsraum ein. Dieses gilt selbstverständlich nicht nur für die Reifenregale sondern auch für alle weiteren Regaltypen. Wir bieten beinah jeden RAL-Ton für unsere hochwertige Pulverbeschichtung an. Die Oberfläche der Regale ist stoßfest und kratzfest

Bieten Sie den Reifen ein schönes Hotel:

Mit hofe Reifenregalen können auch ganze „Reifenhotels“ erbaut werden. Die modulare Bauweise ermöglicht ebenfalls jederzeit eine Erweiterung der Regale.
Ebenfalls können die Regale auch als mehrgeschossige Regalanlage konzipiert werden.

Expertentipp zur richtigen Einlagerung von Rädern:

- Die Räder vor dem Abmontieren markieren, zum Beispiel: HR (hinten rechts), VL (vorne links), usw.
- Überprüfen Sie die Reifen auf Beschädigungen und Fremdkörper im Profil. Sollten sich Beulen an der Reifenflanke zeigen ist die Karkasse beschädigt. Hier muss der Reifen ersetzt werden.
- Überprüfen Sie die Profiltiefe der Reifen. Der Gesetzgeber fordert mindestens 1,6 mm Restprofil.
- Lagern Sie die Reifen möglichst kühl, trocken und dunkel. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung. So bleibt das Gummi der Reifen elastisch.
- Die Reifen sollten nicht mit Öl, Fett oder Lösungsmitteln in Berührung kommen.

                  

 

© 2009-2017 Jul. vom Hofe GmbH & Co KG




Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen...
Verstanden